Mobile Angebote deutscher Kommunen

Kommunale Verwaltung kommt heute an der Präsenz in Sozialen Medien und im mobilen Internet nicht mehr vorbei. Es geht dabei um den Zugang zu den Angeboten einer Stadt und darum, die Bürger in den digitalen Medien optimal zu erreichen und zu versorgen. Im Ergebnis gewinnen die Stadt und ihre Bürger: durch mehr Service, durch höhere Effizienz, durch bessere Erreichbarkeit, durch mehr Partizipation und dadurch auch durch eine stärkere Identifikation mit der kommunalen Gemeinschaft.

Verbreitungsgrad mobiler Angebote in den größten Kommunen Deutschlands

Ich betrachte hier die Angebote der 76 deutschen Großstädte – das sind Städte mit mehr als 100.000 Einwohnern. 

Großstädte in Deutschland und ihr mobiles Angebot

NameEW'13(Tsd)Bu.landiOsAnd.WPBBmobiresp.
Berlin3422BE++----
Hamburg1746HH++----
München1408BY++--+-
Köln1034NW++--+-
Frankfurt/Main701HE----+-
Stuttgart604BW++----
Düsseldorf599NW----+-
Dortmund576NW----+-
Essen570NW------
Bremen549HB-----+
Leipzig532SN------
Dresden531SN-----+
Hannover518NI-----+
Nürnberg499BY-----+
Duisburg487NW------
Bochum362NW------
Wuppertal343NW+++---
Bielefeld329NW++----
Bonn311NW++++--
Münster300NW------
Karlsruhe299BW------
Mannheim297BW------
Augsburg277BY------
Wiesbaden274HE++----
Gelsenkirchen258NW------
Mönchengladbach255NW------
Braunschweig247NI------
Chemnitz242SN----+-
Aachen242NW------
Kiel242SH------
Halle (Saale)232ST----+-
Magdeburg231ST----+-
Krefeld222NW-----+
Freiburg/Br.220BW------
Lübeck213SH------
Oberhausen209NW------
Erfurt205TH-----+
Mainz204RP-----+
Rostock203MV-----+
Kassel194HE------
Hagen186NW-----+
Saarbrücken177SL++---+
Hamm176NW------
Mülheim/Ruhr167NW------
Ludwigshafen162RP------
Potsdam161BB------
Leverkusen161NW-----+
Oldenburg160NI------
Osnabrück156NI++--++
Solingen156NW------
Herne154NW----+-
Neuss152NW-----+
Heidelberg152BW++---+
Darmstadt150HE-----+
Paderborn144NW------
Regensburg140BY-----+
Ingolstadt129BY------
Würzburg125BY-----+
Wolfsburg122NI++---+
Fürth120BY++----
Ulm119BW++----
Offenbach119HE-----+
Heilbronn118BW------
Pforzheim118BW-----+
Göttingen117NI----+-
Bottrop116NW-----+
Recklinghausen115NW----+-
Reutlingen111BW----+-
Koblenz111RP------
Bergisch Gladb.109NW------
Remscheid109NW------
Bremerhaven109HB----+-
Jena108TH------
Trier107RP------
Erlangen106BY++---+
Moers103NW-----+
[Quellen] Liste der Großstädte und Einwohnerzahlen: Wikipedia. Mobile Angebote: Eigene Recherche. [Legende] iOs: iPhone/iPad, And.: Android, WP: Windows Phone, BB: Blackberry, mobi: Mobile Variante der Website, resp.: Website mit responsivem Webdesign

Mobile Kommunikationsangebote kommen heute in drei unterschiedlichen Formen: native Apps, Web-Apps und Websites mit responsivem Web-Design. Ich fasse hier die Web-Apps (früher oft mit der Endung .mobi) und die responsiven Websites zusammen, weil beide web-basierte Kanäle sind, die die auf einer Website ohnehin vorhandenen Informationen spezifisch für das Endgerät aufbereiten. 

Von 76 Städten haben 31 überhaupt kein mobiles Angebot, 29 präsentieren eine Website mit responsivem Design, 9 bieten nur native Apps, und 7 haben beide Optionen im Programm.

Native Apps sind relativ geschlossene Container, die nach komplexer technischer Anbindung an das kommunale Content Management von der Redaktion separat gepflegt werden müssen. Sie bedeuten also einen u.U. beträchtlichen Mehraufwand für den Verwaltungsapparat. Kein Wunder, daß einige App-Angebote (z.B. aus Berlin) bereits wieder eingestellt wurden.

So wichtig ein “rundes” Angebot im mobilen Bereich auch ist, die nativen Apps scheinen als Implementierungsstrategie der falsche Weg. Die geringe Verbreitung spricht dafür, daß die Kommunen dies bereits erkannt haben. Stattdessen wird bei Relaunches der Städte-Websites mehr auf responsives Design gesetzt, mit dem das komplette Informations-Angebot dann auch auf mobilen Endgeräten gut zu nutzen ist.

Dennoch können native Apps natürlich ein gutes Zusatzangebot sein, vor allem wenn es um Multimedia oder komplexe Anwendungslogik geht. 


 

Im zweiten Teil dieses Artikels “Inhalte kommunaler Apps” befasse ich mich mit den inhaltliche Aspekten kommunaler Apps.

→ Inhalte kommunaler Apps